Zwei Verletzte bei Küchenbrand in Bad Vöslau. Ein Küchenbrand in einer Wohnung in Bad Vöslau hat Montagabend zwei Verletzte gefordert.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 07. Februar 2017 (09:49)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Laut Polizei hatte Öl in einer Pfanne Feuer gefangen. Die Flammen erfassten den Dunstabzug und einen Kasten, was zu starker Rauchentwicklung führte. Als der 40-jährige Bewohner die Pfanne vom Herd zog, ergoss sich heißes Öl auf einen Arm und seine Beine.

Dem Mann gelang es, das Feuer mit einer Decke zu ersticken. Dabei zog er sich ebenso eine Rauchgasvergiftung zu wie seine gleichaltrige Ehefrau, die gerade heimgekommen war und sofort die Wohnung lüftete. Beide wurden vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Baden gebracht. Eine Evakuierung der Wohnanlage war nicht notwendig.