Wilde Maus entlaufen. Das 5. Cinema Paradiso-Open-Air-Kino findet heuer vom 31. August bis 3. September wieder am Theaterplatz statt und startet mit Haders Filmwerk „Wilde Maus“.

Erstellt am 20. August 2017 (05:00)
Filmladen Filmverleih
Mit dem Film „Wilde Maus“ startet das 5. Open-Air-Kino am Theaterplatz.

Woran erkennt man, dass es bald zu herbsteln beginnt? Zum Beispiel, wenn man die erste Ankündigung über das Cinema-Paradiso-Open-Air Kino liest. Am letzten Augusttag ist es wieder soweit, dann flimmern vor dem Stadtheater wieder an vier Tagen die filmischen Highlights des vergangenen Jahres. Platz ist für 300 Besucher, denen Publikumslieblinge und beste Kinofilmkunst beim fünften Open-Air-Kino geboten wird, und das wie gewohnt bei freiem Eintritt.

Die Cinema-Leitung hat einen guten Mix aus berührenden, lustigen aber auch spannenden Film-Highlights zusammen gestellt: Josef Hader zündet in „Wilde Maus“ (31. August) in einem Wettlauf mit dem Wahnsinn ein pechschwarzes Pointenfeuerwerk. Hader schlüpft in die Rolle des fünfzigjährigen Musikkritikers Georg, der seinen Job verliert und nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen Piefke-Chef startet. „Suffragette – Taten statt Worte“ (1. September) ist ein Filmwerk über den Kampf um das Wahlrecht für Frauen und Gleichberechtigung in Großbritannien.

In den Hauptrollen sind Maryl Streep als Emmeline Pankhurst, die die sogenannten „Suffragetten“ gründet und Carey Mulligan als eine der mutigen Frauen, die sich ihr anschließen, zu sehen. „Ich, Daniel Blake“ (2. September) ist wahrhaftiges, berührendes Kino, ausgezeichnet mit der „Goldenen Palme“ in Cannes. Ein erstmals arbeitsloser Tischler kämpft gegen die Mühlen der Bürokratie, resigniert nie und gibt dabei einer alleinerziehenden Mutter mit zwei kleinen Kindern das Leben zurück.

„Der Vollposten – Avanti Beamti“ (3. September) ist ein Komödienhit aus Italien. Der Klischee-Beamte Checco denkt nicht daran, seine geliebte pragmatisierte Anstellung aufzugeben. Auch die absurdesten Aufträge ändern daran nichts. Als er als Eisbärenjäger an den Nordpol versetzt wird und die Forscherin Valeria kennenlernt, geht das Abenteuer erst richtig los… www.cinema-paradiso.at