Wiener fuhr in Bad Vöslau mit 70 km/h durch 30er-Zone

Erstellt am 15. Mai 2020 | 13:19
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Auto Verkehrsunfall Zebrastreifen Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com, macondo
Ein 56-jähriger Wiener ist am Freitag in Bad Vöslau (Bezirk Baden) mit 70 km/h in einer 30er-Zone gestoppt worden.
Werbung

Der Autofahrer hatte laut Polizeiangaben keinen Führerschein bei sich. Er wurde der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Werbung