BH dankt den Ortschefs im Bezirk Baden

Erstellt am 05. Februar 2022 | 04:11
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8277468_bad05af_bhdanke.jpg
Seit Pandemiebeginn steht Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner mit den Bürgermeistern über Videomeetings im regelmäßigen Informationsaustausch. Sie dankt allen mit dieser Collage für ihr Engagement.
Foto: privat
Gemeinsam haben sich alle dazu bekannt, dass man nur miteinander diese herausfordernde Zeit bewältigen könne.
Werbung

Alle sind sich einig: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – sie zeigen aber auch die Stärke des Bezirks Baden. „Und genau aus diesem Grund setzen wir auch gemeinsam mit all unseren 30 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern ein Zeichen des wertschätzenden Miteinanders und Respekts“, unterstreicht Sonnleitner, die sich an die Spitze der Initiative stellt.

Ihr Dankeschön gelte allen Einsatzorganisationen sowie Bürgermeistern, „die in den vergangenen 21 Monaten maßgeblich dazu beitrugen, die Corona-Pandemie zu bekämpfen“, ist sie sich sicher, „dass das Engagement, das alle Beteiligten an den Tag legten, so einzigartig war und ist, wie die Herausforderungen der Pandemie selbst.“ Sonnleitner sagt Danke an alle Menschen, die im Gesundheitsbereich arbeiten und derzeit unter Druck stehen, allen Polizisten, die weiter für Sicherheit sorgen sowie Bundesheer und Blaulichtorganisationen, „die in vielen Bereichen helfen, wo Unterstützung notwendig ist“. Aber auch allen Zivildienern, „die einen besonderen Beitrag für unser Land leisten“, wolle sie danken. Ihr Dank gilt ferner allen Pädagogen und Mitarbeitern in Kindergärten und -krippen sowie den Mitarbeitern im Lebensmittelhandel, in Apotheken und Drogerien und allen Unternehmen, die geöffnet sind, „damit die Versorgung im Land weiterhin so reibungslos funktioniert.“

Um fortwährend allen Maßnahmen der Pandemiebekämpfung gerecht zu werden, betreiben die Gemeinden Impf- und Teststraßen. Sonnleitner appelliert, die Angebote zu nutzen. Alle 30 Gemeinden hätten ein Ziel, gut durch diese fordernden Zeiten zu kommen. Die Impfung sei „das Fundament für die Rückkehr ins gesellschaftliche Leben“. Miteinander wolle man dem Virus als Gegner die Stirn bieten.

Werbung