Papagei auf Erkundungstour

Erstellt am 12. Oktober 2014 | 16:19
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Tierrettung in Baden © 2014  FF Baden-Stadt  www.ffbs.at
Foto: NOEN, FF Baden-Stadt
Mit dem Alarmierungstext "Technischer Einsatz Tierrettung in Baden – Papagei im Stiegenhaus" wurde am Samstagabend die Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt alarmiert.
Werbung
Nur kurz hatte der Besitzer des eineinhalb jährigen Papageien-Weibchen „Laura“ nicht aufgepasst und diese nützte gleich einmal die Gelegenheit, bei der offenen Wohnungstüre in das Stiegenhaus des Mehrparteienwohnhauses zu fliegen.



Alle Lockversuche des Besitzers, seine kleine Ausreißerin wieder zurück in die Wohnung zu bekommen schlugen leider fehl. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute saß „Laura“ im letzten Stockwerk des Stiegenhauses, direkt im Bereich des Daches, auf der Auslöseeinrichtung der Rauch-Wärme- Abzugsanlage.

Nach vielen Fehlversuchen wieder eingefangen

Neugierig verfolgte sie dann aus luftiger Höhe das Vorgehen der Feuerwehrleute. Nach Absprache mit dem Besitzer von Laura wurde eine Teleskopleiter im Stiegenhaus platziert, um näher an Laura zu gelangen und um die Papageiendame besser anlocken zu können.

Dieses gestaltete sich naturgemäß als schwierig bzw. sehr langwierig. Immer wieder zog Laura über den Köpfen der Feuerwehrleute ihre Runden, wechselte mehrmals ihren Sitzplatz und hielt so die Florianis auf Trab.

Jedoch konnte dann bei einem der zahlreichen Fliehversuchen von „Laura“ die Gelegenheit genützt werden, um sie wieder einzufangen und wohlbehalten ihrem überglücklichen Besitzer übergeben zu können.
www.ffbs.at


 
Werbung