Alexandra Schoppelt ist neue Musikschulleiterin. Alexandra Schoppelt steht seit Anfang September an der Spitze der Musikschule Pfaffstätten-Alland

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 12. Oktober 2019 (03:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Alexandra Schoppelt blickt ihrer neuen Tätigkeit als Musikschulleiterin der Musikschule Pfaffstätten sehr positiv entgegen.
JJ

Alexandra Schoppelt, die neue Direktorin der Musikschule Pfaffstätten, erzählt: „Ich habe noch studiert, als ich in der Musikschule Pfaffstätten zu unterrichten begonnen habe. Ich bin mit dem Zug aus meiner Heimatstadt Wiener Neustadt nach Wien gependelt, Pfaffstätten befindet sich so gesehen ungefähr in der Mitte.“

Und Pfaffstätten liegt immer noch in der Mitte, auch wenn Schoppelt vor einigen Jahren nach Wien in den 23. Bezirk gezogen ist und sie jetzt von dieser Richtung kommend nach Pfaffstätten pendelt. Die neue Leiterin hat Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Querflöte studiert. Als Musikschullehrerin unterrichtete sie auch an der Musikschule Südheide unterrichtet, zu der die Gemeinden Lanzendorf, Maria Lanzendorf und Ebergassing zählen.

Bläser mischen mit bei Musik & Gesang

Während ihr Vorgänger Leopold Tesarek den Chorgesang besonders gepflegt hat und als Leiter des Kinderchores immer noch pflegt, will Schoppelt in Zukunft einen weiteren Schwerpunkt auf Bläserensembles legen. Sie selbst spielt im Pfaffstättner Blasmusikverein mit, hier ergeben sich positive Synergien für beide Seiten. Einen ersten großen Auftritt hatten die Musikschülerinnen- und Schüler bei der Eröffnung des Pfaffstättner Kulturcuvées. Bei der Vernissage der Lebenshilfe Baden vergangenen Freitag spielten die Musikschüler zu jedem Bild die passende Melodie. Nächstes Jahr wird für die Musikschule ein Anspruchsvolles werden. Schoppelt berichtet: „2020 feiert die Musikschule ihr 50 Jahr Jubiläum. Da werden wir natürlich ein großes Konzert spielen, wie und wo, das müssen wir uns noch überlegen.“

Die vielfältig Engagierte spielt auch im Flötenensemble „Flaut_Anima“ mit und ist Obfrau des Vereins „ad libitum“, der jedes Jahr eine großartige Kindermusik- und Sportwoche in Ysper auf die Beine stellt.