Ortsführungen sind voller Erfolg

Wer nicht gleich in einem der Heurigenbetriebe des „Heurigendorfs“ Platz nehmen wollte, spazierte durch Pfaffstätten.

NÖN Redaktion Erstellt am 28. August 2020 | 03:12
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7915724_bad35pfaff_ortsfuehrung_gruppenfoto.jpg
Treffpunkt der Führungen ist die Tourismusinfo: Hier begleitete Ortschef Christoph Kainz (4.v.r.) Freunde aus der Partnergemeinde Hörstein/Alzenau bei einer Ortsführung. Mit dabei auch Peter Artner (r.).
Foto: Anhammer

Über 200 Personen, 25 Touren, 14 Guides, über 1900 Minuten! Beeindruckende Zahlen, welche den enormen Erfolg der Ortsführungen an den beiden Heurigendorf Wochenenden zeigen.

Unter dem Motto „Wer seinen Ort liebt, der schaut auf ihn. Wer auf seinen Ort stolz ist, der zeigt ihn gerne her!“, fanden erstmals von der Gemeinde organisierte Führungen durch Pfaffstätten statt. Auch Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Christoph Kainz spazierte mit und lobt: „Ein Mix aus historisch fundierten Quellen und amüsanten Geschichten über Pfaffstätten haben ein weiteres Mal unseren Wohlfühlort perfekt präsentiert. Wir sind stolz auf unsere Region und unsere Heimat.“

So hat die Gemeinde Pfaffstätten gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsverein und dem Heimatkundemuseum ein ideales Programm für die ganze Familie konzipiert. Initiator und ÖVP-Gemeinderat Rainer Anhammer sagt dazu: „Pfaffstätten so präsentieren zu dürfen hat viel Freude bereitet. Zusammen haben wir als Gemeinde mit den Vereinen ein tolles neues Highlight in Pfaffstätten geschaffen.“

Auch auf die Corona Sicherheitsmaßnahmen wurden genau eingehalten, professionelle Audiogeräte haben beim Abstand halten geholfen. Die Spaziergänge sollen fortgesetzt werden, und zwar an den Wochenenden, an denen der Genuss-Herbst statt der Genussmeile stattfindet. Die Termine werden zeitgerecht auf der Gemeindehompage veröffentlicht.

www.pfaffstaetten.at