"Sackomat" in Pottendorf aufgestellt

Bürger aus Pottendorf können sich dank eines neuen Services ihre Müllsäcke kontaktlos und rund um die Uhr besorgen.

Erstellt am 07. Dezember 2020 | 02:22
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7986148_bad49bk_stein_sackomat_2sp.jpg
Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner und Umweltgemeinderat Andreas Csukovich neben dem ersten „Sackomat“ des Umweltverbands im Bezirk.
Foto: Thomas Lenger

Vor dem Gemeindeamt in Pottendorf wurde kürzlich der erste „Sackomat“ im Bezirk Baden aufgestellt.

Der Sackomat ist ein Pilotprojekt und wurde vom GVA Baden zusammen mit der ARA, im Zuge des Kreislaufwirtschaftspakets der EU, gefördert und umgesetzt. Die Betreuung erfolgt durch die Mitarbeiter der Marktgemeinde Pottendorf.

Da es in der aktuellen Krise besonders wichtig ist, Kontakte so gut es geht zu vermeiden, wurde der Sackomat gerade zum richtigen Zeitpunkt aufgestellt. Das Gerät ist leicht zu bedienen und funktioniert ähnlich einem gewöhnlichen Getränkeautomaten. Der Sackomat bietet den Bürgern die Möglichkeit, außerhalb der Öffnungszeiten des Gemeindeamtes Müllsäcke zu besorgen. Es können nun rund um die Uhr, kontakt- und problemlos Restmüllsäcke, Gelbe Säcke, Laubsäcke (nur für Biotonnenbesitzer), Maisstärkesäcke als Vorsammelhilfe für das Bioküberl erworben werden.

Diese und alle anderen Müllsäcke können natürlich auch weiterhin wie gewohnt zu den Öffnungszeiten beim Gemeindeamt erworben werden.