Zeugen nach Radunfall in Baden gesucht. Nach Unfall wegen freilaufendem Hund werden Hinweise benötigt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Juni 2020 (04:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Stav krikst/Shutterstock.com

Am 1. Juni um 16.30 Uhr kam eine Radfahrerin auf der Andreas-Hofer-Zeile wegen eines freilaufenden Hundes zu Sturz. Sie brach sich dabei einen Ellbogen und zwei Rippen.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Halter des Hundes keine Kenntnis von diesem Vorfall hat. Aufgrund fehlender Zeugen ersucht die Stadtpolizei nun um Kontaktaufnahme, sollte doch jemand den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Hund – ein Schäferhund mit Maulschlaufe – machen können. Hinweise bitte an die Stadtpolizei Baden 02252/400, Dienstgruppe „C“.