Leobersdorfs Bürgermeister an Covid-19 erkrankt. Nach positivem Antigentest bestätigte eine PCR-Nachtestung: Bürgermeister Andreas Ramharter (Liste Zukunft) ist an dem Coronavirus erkrankt. Der Verlauf sei milde, berichtet der Ortschef.

Von David Steiner. Erstellt am 17. Dezember 2020 (19:04)
Bürgermeister Andreas Ramharter aus Leobersdorf (Bezirk Baden) wurde beim Massentest positiv auf Covid-19 getestet.
MGL

Auch wenn die Positivrate der Massentests im Bezirk Baden mit rund 0,1 Prozent verschwindend gering wirkte, konnten doch einige Infektionen entdeckt und damit mögliche weitere Ansteckungen vermieden werden. Das zeigt ein aktuelles Beispiel aus Leobersdorf.

Bürgermeister Andreas Ramharter (Liste Zukunft) teilte am Mittwoch via Facebook mit, dass er am Samstag im Rahmen der Massentests positiv auf das Coronavirus getestet wurde. „Nach einem ersten Schock bin ich jetzt froh, dass die Krankheit entdeckt wurde und ich nicht unbewusst andere Menschen gefährde“, erklärt Ramharter. Er habe keine starken Krankheitssymptome und hoffe, bald wieder gesund zu sein.

Das Prozedere nach dem positiven Antigentest hätte „ruck, zuck“ funktioniert. Er habe sich wie vorgesehen noch am Samstag einem PCR-Test unterzogen, der das positive Ergebnis am nächsten Tag bestätigte. „Macht es gut, bleibt vorsichtig und vor allem bleibt gesund!“, wünscht Andreas Ramharter seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Rund 1.500 Leobersdorfer ließen sich am vergangenen Wochenende testen. Im Bezirk Baden waren es rund 43.900 Personen. Insgesamt 44 Antigentests fielen positiv aus und führten zu Nachuntersuchungen mit einem PCR-Test.