Billard: Spitzenspiel der Dreiband-Bundesliga live

Titelverteidiger Pottendorf gastiert heute beim Schlagerspiel der Bundesliga bei Titelfavorit Eisenstadt. Unter anderem ist der Weltranglisten-Erste Dick Jaspers im Einsatz. Die Matches gibt es auch im Livestream zu sehen.

Erstellt am 28. September 2021 | 17:34
New Image
Pottendorfs Martin Horn ist heute gegen den Weltranglistenersten aus den Niederlanden gefordert.
Foto: ÖBU AK

In der 3. Runde der Dreiband Bundesliga kommt es am heutigen Dienstag,  ab 18:30 Uhr zum Top-Schlager zwischen Titelfavorit Eisenstadt und dem Titelverteidiger Pottendorf. Die Burgenländer genießen Heimrecht und führen nach den ersten beiden Spieldurchgängen mit Auswärtssiegen beim BC Elite Wien (8:0) und bei Wiener Billard Assoziation 1 (6:2) die Tabelle an. Eisenstadt Mannschaftsführer Claus Maurer geht dementsprechend zuversichtlich in das Spitzenspiel, bei dem für die Landeshauptstädter an Position eins wieder der Dreiband-Weltranglistenführenden Dick Jaspers aus den Niederlanden aufgeboten wird.

Eisenstadt kommt in den Rhythmus

„Man merkt, dass wir nach der langen Corona-Pause mit jeder Spielrunde immer besser in den Wettkampfrhythmus kommen. In den ersten beiden Runden haben wir schon sehr viel mitnehmen können und wir sind dabei, diese Erkenntnisse entsprechend aufzuarbeiten um dann in der weiteren Saison unser Potential noch besser ausschöpfen zu können. Gerade von unserem Nachwuchs-Spieler Nikolaus Kogelbauer erwarte ich mir eine deutliche Steigerung. Die wird auch notwendig sein, wenn er sein Einzelspiel gegen Pottendorf erfolgreich gestalten will“ erklärte Maurer.

Pottendorf startete mit Kantersieg

Titelverteidiger Pottendorf ist ebenfalls gut in die neue Spielzeit gestartet. Nach einer für die Niederösterreicher spielfreien ersten Runde wurde beim BSK Favoriten ein souveräner 8:0-Auswärtssieg eingefahren. Gegen Eisenstadt will Pottendorf alles andere als die Rolle des Punktelieferanten einnehmen und hat mit dem deutschen Dreiband-Star Martin Horn an der Spitze einen Profi verpflichtet, der im Head-to-Head eine sehr gute Bilanz gegen Eisenstadts Top-Mann Jaspers aufweist.

Ein Überläufer steht im Blickpunkt

„Wir haben absolut nichts zu verschenken und sehen uns auch nicht als Außenseiter in dieser Begegnung. Eisenstadt hat zu Beginn der Saison einige Match-Siege sehr glücklich eingefahren und ist absolut nicht unverwundbar. Sie haben uns mit Gerhard Kostistansky einen Spitzenspieler abgeworben und wir wollen nun zeigen, dass wir auch ohne ihn konkurrenzfähig sind und sind bis auf die Fingerspitzen motiviert“, sagt Pottendorf-Mannschaftskapitän Herbert Szivacz.

Neben dem Top-Spiel Dick Jaspers gegen Martin Horn (20.30 Uhr) kommt es im Vereinsheim des Eisenstädter Billardclubs (Pfarrgasse 18, 7000 Eisenstadt) zu den Begegnungen Gerhard Kostistansky - Herbert Szivacz (18.30), Nikolaus Kogelbauer - Alexander Weiss (18.30) und Claus Maurer gegen Dominik Nebuda (20.30).

Die Partien im Livestream

Konferenz Tisch 1+2 (mit Live-Kommentar): https://youtu.be/qJWDL7uzD28

Tisch 1 exklusiv (ohne Live-Kommentar): https://youtu.be/zXVMBEMOVkc

Tisch 2 exklusiv (ohne Live-Kommentar): https://youtu.be/Z2OeYz8MAt8