Feuerwehr rückte zu Fahrzeugbrand auf der A3 aus

Erstellt am 15. April 2021 | 07:54
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ein Pkw hatte auf der A3 bei Pottendorf (Bezirk Baden) im Motorraum Feuer gefangen.
Werbung

Die Feuerwehr Pottendorf musste am Donnerstag kurz vor 6 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der A3 ausrücken. Ein ungarischer Pkw hatte im Motorraum Feuer gefangen.

Der Feuerwehr gelang es den Brand rasch zu löschen und ein weiteres ausbreiten der Flammen auf das gesamte Fahrzeug zu verhindern. Der Pkw wurde dabei schwer beschädigt und musste geborgen werden.

Verletzt wurde niemand. Auf der A3 bildete sich wegen der Sperre eines Fahrstreifens ein kurzer Stau.

www.monatsrevue.at

Werbung