Siebenjähriger mit Wasser aus Thermophor verbrüht. Ein Siebenjähriger ist in Pottenstein im Bezirk Baden durch aus einem Thermophor auslaufendes, heißes Wasser verbrüht worden.

Von Redaktion, APA und Redaktion NÖN.at. Erstellt am 21. Mai 2019 (09:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
APA (Archiv/Gindl)

Der Bub wurde per Notarzthubschrauber in das SMZ Ost nach Wien geflogen, bestätigte das Rote Kreuz am Dienstag einen Bericht der Tageszeitung "Heute". Er befand sich nicht in Lebensgefahr.

Der Vater des Kindes hatte sich bei dem Vorfall am Sonntag in unmittelbarer Nähe des Siebenjährigen aufgehalten. Auch der Erwachsene erlitt leichte Verbrühungen, teilte Sonja Kellner vom Roten Kreuz auf Anfrage mit. Er wurde an Ort und Stelle versorgt.