Krimi-Korb in Bad Vöslau präsentiert

Neuer Vöslau-Krimi mit anderen Produkten als Geschenk.

Erstellt am 31. Oktober 2021 | 05:23
440_0008_8217499_bad43bv_ruhrdorferfotomitterer1015_1713.jpg
Norbert Ruhrhofer, Dagmar Popp und Christoph Prinz.
Foto: fotomitterer

Vor 90 Zuschauern präsentierte Norbert Ruhrhofer seinen Debütroman „Mord in Bad Vöslau“. Im Gespräch mit Moderatorin Dagmar Popp erzählte der studierte Rechtswissenschaftler, wie er auf die Idee kam, einen Krimi zu schreiben, und warum Vöslau nicht nur bester Schauplatz für einen spannenden Roman, sondern auch bester Ort zum Leben sei.

In seinem Krimi, in dem es beim Kurstadtlauf zu einem folgenschweren Todesfall kommt, ermittelt das Ehepaar Pokorny. Die beiden gegensätzlichen Partner haben in Bad Vöslau bereits prominente Fans. Auf der Premierenlesung überreichte Bürgermeister Christoph Prinz dem Autor einen „Bad Vöslauer Krimi-Korb“, der neben dem Buch zahlreiche Produkte lokaler Erzeuger enthält. Alle Produkte im Korb haben eine Verbindung zum Krimi. „So kann man lesen und Bad Vöslau mit allen Sinnen genießen“, freut sich der Autor. Der Korb kann bei der Stadtverwaltung bestellt werden.