Reinigungskraft bestahl Pensionistin

Erstellt am 29. Juli 2014 | 11:17
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Schwerer Diebstahl im Bezirk Baden
Foto: NOEN, LPD NÖ
Als Reinigungskraft hat eine vorerst unbekannte Frau eine Pensionistin in Kottingbrunn (Bezirk Baden) bestohlen.
Werbung

Die etwa 30-Jährige erbeutete Bargeld und Schmuck, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Von der Beschuldigten wurde ein Phantombild angefertigt.

Laut Polizei hatte die Frau mit einem Kleinkind - einem drei bis vier Jahre alten Mädchen - die Pensionistin vor etwa vier Wochen während eines Einkaufs in einem Lebensmittelgeschäft in Kottingbrunn angesprochen. Sie bettelte um Bargeld und erhielt zehn Euro. Im weiteren Gespräch gab die Unbekannte an, dass sie keine Arbeit finde. Die Pensionistin bot daraufhin an, bei ihr zu Hause Reinigungsarbeiten durchführen zu können. Diese Tätigkeit nützte die etwa 30-Jährige zu Diebstählen.

Die Beschuldigte soll 1,70 Meter groß und von schlanker Statur sein. Sie hat dunklen Teint und dunkelbraune oder schwarze schulterlange Haare. Hinweise auf die Frau werden u.a. an die Polizeiinspektion Leobersdorf unter Tel.: 059133-3308 erbeten.

Schwerer Diebstahl im Bezirk Baden
Phantombild der unbekannten Täterin. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Leobersdorf, Telefonnummer 059133-3308, oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.
Foto: NOEN, LPD NÖ

Werbung