Berndorfer fast Europameister

Im deutschen Ludwigsburg erreichte 731 Kilo Pluza des Berndorfer Jugendzentrums den 2. Platz. 14 Kilo fehlten zum Sieg.

Erstellt am 15. Oktober 2020 | 05:33
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7953625_bad42af_kuerbis.jpg
Sieger Oliver Langheim, das zweitplatzierte JZB (Rupert & David Reischer, Rainer Ramharter, Kürbisprinzessin Astrid Machacek, Markus Mittermüller und Max Dorner) und Dritter Michael Assam.
Foto: privat

Nur 14 kg ist der Siegerpluza schwerer als der des Jugendzentrums Berndorf (JZB), der immerhin mit seinen 731 kg stolzer Vizeeuropameister wurde. Das JZB umhätschelte ihr Kürbiskind nicht umsonst. Nach dem Staatsmeister-Titel erreichte man jetzt auch im deutschen Ludwigsburg den zweiten Platz hinter Oliver Langheim aus Deutschland, dessen Pluza 745 kg auf die Waage brachte. Der Kürbis von Michael Assman aus Deutschland wog 712 kg und erreichte somit den 3. Platz. „Für uns war es ein super Erlebnis und wir sind stolz auf unseren Pluza, herzlichen Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt haben“, meinen die stolzen Kürbisbauern.

Der Riese wird in den Familypark am Neusiedler See gebracht, wo er bei der Halloween Ausstellung von einem Kürbisschnitzmeister bearbeitet wird.