Spielplatz in Blumau-Neurisshof desinfiziert

Modernste Technik sorgt in Blumau-Neurißhof für die Risikominimierung für die Kleinsten und deren Begleiter.

Erstellt am 08. Mai 2020 | 05:25
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7858139_bad19ed_spielplatz.jpg
René Klimes mit Gerhard Obertscheider und Sebastian Ziegler desinfizierten den Kinderspielplatz mit modernster Technik.
Foto: Sonja Pohl

Am 1. Mai wurden, wie angekündigt, die Spielplätze erneut zu Kindererlebnis-Landschaften, die zum Spielen und Herumtollen einladen. „Davor wurden sie jedoch umfassend desinfiziert“, sagt Bürgermeister René Klimes (parteiunabhängige Liste PUL), der sich dafür einen Spezialisten holte. Gerhard Obertscheider, von der in Felixdorf ansässigen Firma „MGO Technik“ reagierte mit seinem Unternehmen rasch auf den diesbezüglichen Bedarf und bietet ein profundes System zur großflächigen Desinfektion im Freien an.

„Wohnhaft ist der Unternehmer in Blumau-Neurißhof, weswegen er diese Entwicklung auch kurzerhand bei uns vorstellte und zusammen mit seinem Mitarbeiter Sebastian Ziegler auf den Spielplätzen in beiden Ortteilen selbst demonstrierte, wie rasch und unkompliziert sichere Hygiene gelingen kann“, freut sich Klimes. „Als Bürgermeister ist es mir natürlich ein zentrales Anliegen, gerade in der Zeit der Pandemie für größtmögliche Sicherheit unserer Familien zu sorgen“, legt der Bürgermeister freilich auch weiterhin großen Wert darauf, dass die entsprechenden Abstandsregeln eingehalten werden.

Anzeige

„Diese von uns entwickelte Desinfektionstechnik passt gut in unser bestehendes Firmensortiment, sind wir doch Spezialisten, wenn es etwa um moderne Kühl- oder Heizsysteme geht“, nennt Gerhard Obertscheider auch fein zerstäubende Wassersprayer im Freien als kühlende Beispiele an kommenden Hitzetagen.