Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner traurig über Pearl Jam-Absage

Erstellt am 27. Juli 2022 | 05:16
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8425366_bad30af_bh_pearljam.jpg
Mussten enttäuscht das Areal vor der Wiener Stadthalle wieder verlassen, da das Pearl Jam Konzert abgesagt wurde: Verena und Daniel Sonnleitner.
Foto: Fussi
Pandemie-bedingt wurde auch das Pop-Konzert von Pearl Jam, erst 2020 und dann 2021 abgesagt. Am 20. Juli hätte es jetzt in der Wiener Stadthalle so weit sein sollen.
Werbung

Tausende Fans strömten zum Veranstaltungsort, darunter Badens Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und ihr Mann Daniel, selbst Musiker und Komponist. Dann aber lange Schlangen vor den Eingängen, die nicht und nicht aufgemacht wurden.

Die Reihen der Wartenden wurden immer länger, bis die Durchsage erfolgte, dass das Konzert abgesagt werden müsse, da Sänger Eddie Vedder keine Stimme habe. Diese soll er sich zwei Tage zuvor beim Konzert im durch Waldbrände verrauchten Paris geschädigt haben.

Enttäuscht verließen auch die Sonnleitners das Gelände – Essen mit Freunden war die Alternative.

Werbung