Vöslauer Eis schmilzt dahin

Erstellt am 16. Februar 2022 | 05:45
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8286488_img_2443.jpg
Das Team des Eilaufplatzes Bad Vöslau rund um Manuela Birbamer freut sich bereits auf die nächste Saison.
Foto: Janine Schrahböck
Die warmen Temperaturen fordern eine frühzeitige Eislaufplatz-Schließung.
Werbung

Sonnenschein und warme Temperaturen sind für die meisten ein gutes Zeichen, denn dann kommt der Frühling. Dem Eislaufplatz in Bad Vöslau wird dieses Wetter allerdings zum Verhängnis. Die Betreiber müssen den Betrieb bereits am 9. Februar frühzeitig einstellen.  Aufgrund der warmen Temperaturen war es nicht möglich, die Eisschicht erhalten zu können. Da das Eis in der Falkstraße auf einem reinen Freiluftplatz liegt, kann auch die Eisbearbeitungsmaschine das Eis nicht mehr vom Schmelzen aufhalten.

„Auch wenn wir in dieser Saison einige Schwierigkeiten hatten, freuen wir uns auf den nächsten Winter“, erzählt Pächterin Manuela Birbamer.  Nicht nur das Wetter machte den Betreibern des Platzes dieses Jahr zu schaffen. Aufgrund der Beschränkungen durch die Covid-Pandemie hielten sich die Besuchszahlen in Grenzen.

„Unsere Hauptzielgruppe, die 12 bis 14-jährigen, blieb nahezu völlig aus.“, berichtet die Pächterin. Auch die Kantine musste lange geschlossen bleiben und wurde durch selbst mitgebrachte Speisen und Getränke ersetzt. Für viele Familien war ein Ausflug zum Eislaufplatz jedoch ein Fixpunkt in der Wochenendplanung. Auch die Veranstaltungen wie Eis-Discos wurden gut angenommen.

„Trotz der Schwierigkeiten hoffen wir auf eine positive Entwicklung und freuen uns, in der nächsten Saison wieder voll durchstarten zu können“, betont Birbamer.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Wart ihr heuer schon einmal EIslaufen?