Der Lockruf der „Plutzer“. Beim Berndorfer Stadtwirten herrscht wieder der große Tag der Riesenkürbisse mit fachsimpeln und Samentauschbörse. Jeder Besucher erhält einen Riesenplutzersamen.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 22. März 2018 (18:40)
NOEN

Die Kürbisliebhaber des Jugendzentrums Berndorf (JZB) rüsten sich bereits für die kommende Pflanzsaison und den alljährigen Riesenkürbiswettbewerb und so mancher grüne Daumen hegt und pflegt bereits sein selbst gezogenes Kürbisbaby.

Das JZB holte im vorigen Jahr mit einem 457,3 Kilogramm schweren „Plutzer“ bei der Riesenkürbisstaatsmeisterschaft sensationell den dritten Platz und konnte noch dazu mit einem 393,2 Kilo-“Baby“ den fünften Platz erringen.

Der Startschuss der heurigen Pflanzsaison fällt am 23. März um 18.30 Uhr beim Berndorfer Stadtwirten, wozu alle Pflanzenliebhaber herzlich eingeladen sind. Das beliebte Moderatoren-Duo, bestehend aus „Kürbis-Stimme“ Nikola Neskovic und dem Mann mit der „Kürbisfrisur“ Rainer Ramharter, führen in bewährter Weise durch das Programm.

Als Gastredner und Vortragender agiert Franz Mathias, der „Kürbis-Guru“ schlechthin. Gezeigt werden unter anderem die kleineren und größeren Erfolge sowie so manche Hoppalas und Aha-Erlebnisse der letzten Jahre. Und natürlich gibt es jede Menge Tipps und Tricks, wie aus einem Kümmerling ein prächtiger Kürbis gedeihen kann.