Neue Routen im Bezirk Baden für Mountainbiker

Erstellt am 26. März 2022 | 05:14
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8305563_mod11ww_mountainbike_wienerwald_tourism.jpg
Es muss nicht immer die sportliche Herausforderung sein. Alland punktet mit einem familienfreundlichen Rundkurs für Mountainbiker.
Foto: Wienerwald Tourismus
Nicht nur der Anninger ist attraktiv für die Fahrradcommunity. Auch Kritschenkogel, Lindkogel und Harzberg haben ihren Reiz.
Werbung
Anzeige

Eifrig geplant wird vor allem im Grenzgebiet der Bezirke Baden und Mödling, etwa in Gaaden, Gießhübl und Pfaffstätten, wie Saul Ferguson von der Tourismusdestination Wienerwald weiß: „Der Buchtal Trail vom Anninger nach Gaaden wird in den kommenden Monaten überarbeitet. Durch die Verlegung weg vom Wanderweg verringern wir das Konfliktpotenzial und machen den neuen Verlauf gleichzeitig attraktiver für Mountainbiker. Mit der Gemeinde Gießhübl gibt es Gespräche, eine kleine Rundstrecke zu eröffnen. In Pfaffstätten ist man dabei, Lösungen mit den Grundeigentümern zu erarbeiten.“

Gemeinde Alland hat sich mit Grundbesitzern geeinigt

Für die Allander Mountainbike-Runde und die Allander Trekking Runde wurden bereits Einigungen mit den Grundeigentümern erzielt. Allands Bürgermeister Ludwig Köck, ÖVP, sagt dazu: „Die Mountainbikerouten werden, jetzt besonders zu Corona-Zeiten, sehr gut angenommen. Die Nutzung wurde mit den Grundeigentümern vertraglich festgelegt, es gibt eine Entschädigung und eine klare Regelung für die Nutzung. Bisher gab es noch keine Probleme.“

Die Allander Mountainbike-Runde startet im Ortszentrum und führt über den Wald des Reha-Zentrums nach Groisbach über den Kritschenkogel wieder ins Allander Ortszentrum. Die Trekkingrunde ist eine kurze, familientaugliche Runde vom Allander Ortszentrum zum Rehazentrum Alland, weiter nach Groisbach, Maria Raisenmarkt und Mayerling, sowie wieder retour ins Allander Ortszentrum.

„Im Triestingtal können wir bereits die Wolfsgeist und Hafnerberg Runde anbieten.“ 
Saul Ferguson

Etablierte Mountainbikestrecken gibt es etwa auch am Lindkogel und am Harzberg in Bad Vöslau. Ferguson weiß auch um die Attraktivität des Triestingtals für diesen Sport. „Im Triestingtal können wir bereits die Wolfsgeist und Hafnerberg Runde anbieten. Für die Steinwandklamm in der Gemeinde Weissenbach an der Triesting und die Pfarrkogel- Strecke sind wir noch in laufenden, aber positiven Verhandlungen mit den Gemeinden.“ Für die Verträge mit den Grundeigentümern, die Beschilderung sowie deren Kontrolle und Wartung bzw. Bereitstellung von Kartenmaterial etc. benötigt es einen Finanzierungsbeitrag der Gemeinden.

Generell appelliert Ferguson, sich auf den 218 km langen Trails und Strecken, die im Bezirk Baden für das Mountainbiken freigegeben sind, an die Regeln und das Fair Play im Wald zu halten. Rücksichtnahme auf Tiere und Spaziergänger sei das Gebot der Stunde.

Das werde mitunter aber vergessen, „denn wer ein hochpreisiges Mountainbike fährt, der will dies regelmäßig, am besten einmal wöchentlich, tun und vergisst mitunter diese Regeln.“

www.wienerwald.info/prospekt-mountainbiken-im-biosphaerenpark-wienerwald

Werbung