Von Auto erfasste Frau (50) im Krankenhaus gestorben. In Bad Vöslau (Bezirk Baden) ist am Dienstagnachmittag eine 50-Jährige von einem Auto erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie im Krankenhaus starb.

Von Redaktion, APA und Andreas Fussi. Update am 31. Januar 2018 (10:01)
Thomas Lenger

Die Frau aus Baden hatte ihren Wagen beladen wollen, als sie niedergestoßen wurde, teilte die Landespolizeidirektion mit ( wir hatten bereits gestern berichtet, siehe hier und unten). Der Hergang des Unfalls sei Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Laut Polizei war eine 60-Jährige aus dem Bezirk Baden auf der Nebenfahrbahn der Wiener Neustädter Straße in Bad Vöslau unterwegs. Auf einem dortigen Parkplatz belud die andere Frau ihren Wagen. Dabei wurde sie niedergestoßen.

Die 50-Jährige erlag ihren Verletzungen im Landesklinikum Baden. Das Unfallauto wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt sichergestellt.

Laut Medienberichten soll die Autofahrerin zurückgeschoben und das Opfer ein zweites Mal erfasst haben. Zudem seien vier geparkte Autos beschädigt worden.

Laut dem Landesklinikum Baden-Mödling heißt es dazu: „Es wurden alle medizinisch möglichen Maßnahmen eingeleitet, leider ist die Dame ihren schweren Verletzungen erlegen. Wir möchten den Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl aussprechen!“