Winzertalent des Jahres kommt aus Sooß. Kerstin Schwertführer setzte sich bei der Schlossquadrat durch und erhält neben zahlreichen Preisen die hohe Auszeichnung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. Mai 2019 (12:42)
Herbert Lehmann
„Winzertalent des Jahres“: Kerstin Schwertführer.  

Die jüngste Kellermeisterin Österreichs, Kerstin Schwertführer aus Sooß, entscheidet den österreichischen Jungwinzer-Wettbewerb für sich.

Zum zehnten. Mal wurde die Schlossquadrat-Trophy vergeben. Zum ersten Mal geht die begehrte Jungwinzer-Auszeichnung in die niederösterreichische Thermenregion.

Schwertführer bringt den Titel nach Sooß

Kerstin Schwertführer hat nach der Weinbauschule Krems ein Praktikum im Weingut Kollwentz absolviert. Gemeinsam mit ihrer Schwester betreibt sie ein eigenes kleines Weingut „Die Schwertführerinnen“. Als Jungwinzerin ist es ihr ein besonderes Anliegen „elegante und lagerfähige Gewächse“ zu schaffen.

Die Trophy ist eine Kooperation mit dem Salon Österreich Wein und den Schlossquadrat-Gastronomiebetrieben.

Rund 300 Besucher und eine hochkarätig besetzte Fachjury verkosteten die Weine der sechs Finalisten (Leo Rögner, Roland Steindorfer, Kerstin Schwertführer, Michael Gruber, Patrick Altenbacher und Jakob Jakopé) im Wiener Schlossquadrat.

Den Sieg konnte die Jungwinzerin Kerstin Schwertführer aus der Thermenregion für sich entscheiden. Unterstützt wurde sie von einem großen Fanclub aus Sooss, der beim Finale für beste Stimmung sorgte. Die Trophy-Siegerin Kerstin Schwertführer darf sich über zahlreiche Preise freuen: 10.000 Flaschenaufkleber „Winzertalent des Jahres“ sowie ein Gutschein für Weinetiketten im Wert von 1.000 Euro, 5.000 Flaschen im Wert von 1.500 Euro sowie ein Verkostungstisch bei einem „wine affairs“-Event.

Die Siegerin ist zur Salon Gala eingeladen und erhält ein Stipendium für eine Fachveranstaltung rund um das Thema Bodendiversität in Deutschland. Nach der Weinbauschule in Krems und einem Praktikum im Weingut Kollwentz arbeitet Kerstin Schwertführer seit 2014 im Weingut in Sooss mit. 2016 hat sie die Kellermeister-Prüfung abgeschlossen und ist seither die jüngste Weinbau- und Kellermeisterin Österreichs.