Mann aus dem Bezirk Baden verletzte sich bei Wanderung. Ein 65-jähriger Wanderer kam Freitagnachmittag zu Sturz und erlitt Kopfverletzungen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 12. Juni 2020 (19:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bergrettung Symbolbild
privat

Der 65-Jährige aus dem Bezirk Baden unternahm gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Wanderung von Neuberg an der Mürz auf die Schneealm.

Nachdem die beiden Bergsteiger die Mittagsstunden auf der Schneealm verbracht hatten, stiegen sie gemeinsam auf dem markierten Wandersteig von der sogenannten „Farfel“ Richtung Ortsgebiet Neuberg ab. In einer Seehöhe von etwa 1.300 Meter stolperte der 65-Jährige über eine Baumwurzel und stürzte dadurch talwärts. Infolge des Sturzes schlug der Wanderer mit seinem Kopf gegen einen Felsen und verletzte sich unbestimmten Grades.

Der Verletzte wurde nach Absetzen eines Notrufs von insgesamt zehn Kameraden der Bergrettung Neuberg an der Mürz erstversorgt und talwärts transportiert. Er wurde vom Rettungsdienst ins LKH Mürzzuschlag verbracht