Vier Verletzte nach Chemieunfall

Bei einem Arbeitsunfall in Schönau an der Triesting wurden am Donnerstagvormittag vier Mitarbeiter verletzt.

Erstellt am 26. April 2018 | 12:23
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Nach ersten Informationen ist bei der Firma Lohmann und Rauscher eine Flüssigkeit ausgetreten. Ging man Anfangs von Amoniak aus, dürfte es sich aber nach unbestätigten Angaben um eine Latexfarbe handeln.

Derzeit stehen mehrere Feuerwehren und der Schadstoffzug der Feuerwehr im Einsatz. Die vier verletzten Mitarbeiter wurden vom Notarzt versorgt und mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht.

www.monatsrevue.at