Sechs Einbruchsdiebstähle in Baden geklärt

Erstellt am 21. Oktober 2013 | 10:40
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei
Foto: NOEN
Die Stadtpolizei Baden hat sechs vollendete bzw. versuchte Einbruchsdiebstähle in der Kurstadt bei Wien geklärt.
Werbung
Als Verdächtiger wurde ein 35-jähriger Rumäne ermittelt, der sich bereits im Landesgericht Wien in U-Haft befindet, berichtete die Behörde am Montag. Die Anzeigen aus Baden wurden an das Landeskriminalamt Wien übermittelt.

Im Februar und März dieses Jahres waren eine Rechtsanwaltskanzlei, ein Geschäftslokal, ein Immobilienbüro, eine Pizzeria und eine Notariatskanzlei sowie eine Privatwohnung in Baden heimgesucht worden. Im Zuge der Tatortarbeit wurden von der Stadtpolizei jeweils Werkzeug- und DNA-Spuren gesichert und zur kriminaltechnischen Untersuchung eingesandt. In der Folge wurden alle sechs Einbruchsdiebstähle dem 35-Jährigen zugeordnet.
Werbung