Möllersdorferin beim Rodeln verunglückt. Bei einem Rodelunfall verletzte sich eine 22-Jährige aus Möllersdorf am Samstagnachmittag im Schigebiet Semmering - Zauberberg.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 02. Januar 2021 (19:36)
Symbolbild

Die Frau war mit einer Rodel auf der präparierten Rodelbahn talwärts unterwegs. Am Ende der Rodelbahn stürtze sie und prallte mit ihrem Rücken auf den harten Schneeuntergrund. Bei dem Aufprall erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Aktuell wird kein Fremdverschulden vermutet.

Die 22-Jährige wurde von der Pistenrettung erstversorgt und in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.