Smart auf 21 bei Alland im Vollbrand

Erstellt am 09. Mai 2021 | 20:58
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
New Image
Ein Smart stand auf der A21 im Vollbrand.
Foto: Usercontent, Veigl
Am Freitag kurz nach 19 wurde die Feuerwehr Alland zu einem Fahrzeugbrand auf die A21, Fahrtrichtung St. Pölten alarmiert. Ein Smart stand im Vollbrand.
Werbung
Anzeige

Die Feuerwehren Klausen-Leopoldsdorf und Alland haben den Brand gelöscht und ein Übergreifen auf die Böschung verhindert. Das völlig ausgebrannte Wrack wurde mit einem Ladekran vom Wechselladefahrzeug geborgen. Der Fahrer blieb unverletzt. „Die Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt“, sagt Alexandra Dietl die Pressesprecherin der Feuerwehr Alland - „ein Brandermittler wurde eingeschaltet“.

Die Autobahn musste während der Löscharbeiten gesperrt werden, Polizei und ASFINAG sicherten die Unfallstelle ab.

Werbung