Restaurant spendet Verein 4.000 Euro

Restaurant Tsatsiki in Sooß unterstützt erneut Verein „No Problem Baden“.

Erstellt am 10. September 2021 | 04:48
440_0008_8173666_bad36af_tsatsiki.jpg
Spendenübergabe: Obfrau Maria Rettenbacher, Engel Ioannis Gravanis, Günther Rettenbacher, No Problem Trainer Günter Grill und die Sooßer Bürgermeisterin Helene Schwarz (ÖVP).
Foto: Fussi

Seine starke soziale Seite zeigte wieder das Restaurant Tsatsiki in Sooß. Trotz der schwierigen Pandemiezeiten, hat es sich das Team rund um Ioannis Gravanis nicht nehmen lassen, an zwei Oktobertagen im Vorjahr alle Essenseinnahmen dem Badener Verein No Problem zu spenden.

Corona-bedingt fand erst jetzt die Geldübergabe statt. No Problem Obfrau Maria Rettenbacher dankte Gravanis von Herzen: „In einer Zeit, in der Solidarität oft verdrängt wird, brauchen besonders jene Menschen unsere Aufmerksamkeit und Hilfe, die nicht selbst für sich sorgen können. Aber Gott sei Dank gibt es Menschen, die sich ihrer annehmen. Lieber Herr Gravanis, Sie sind einer von ihnen – und das schon über viele Jahre.“ Mit der aktuellen Spende von 4.000 Euro hat der Verein bereits fast 23.000 Euro von Gravanis erhalten. Als Dank zeichnete sie ihn mit einem Engel aus.

Auch heuer wird das Restaurant Tsatsiki wieder an zwei Tagen die Kücheneinnahmen spenden – und zwar am 18. und 19. Oktober.