Baden: Therapiegarten in 72 Stunden

Erstellt am 21. Oktober 2021 | 05:29
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Im Rahmen des Projekts „72 Sunden ohne Kompromisse“ packten sechs junge Frauen und Männer aus der Maturaklasse des Gymnasiums St. Ursula und ihrer Gruppenleiterin gemeinsam mit einem Projektteam des PBZ Baden an, um für die Bewohner einen Fußparcours, einen russischen Kegelplatz und Spieltische zu bauen.
Werbung

Weitere Unterstützung gab es von Bewohnern der Psychosozialen Betreuung. „Es hat sich gelohnt, dass wir dieses Projekt ausgesucht haben“, sagen die Jugendlichen. Zum Ergebnis und zur Umsetzung gratulierten Bürgermeister Stefan Szirucsek und PBZ-Direktorin Susanne Stanzel und dankten im Namen der Bewohner.

Werbung