Traiskirchen: Wohninsel im Zentrum

Erstellt am 14. Juni 2022 | 05:19
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8378097_bad21af_spatenstich29.jpg
Spatenstich der Wohninsel: Martin Zima (ELK GmbH), Martin Bachmaier & Gerd Unger (beide Held & Francke GmbH), Josef Kohl (Bürgermeister Drösing), Marcus Meszaros-Bartak (2514 Projekte GmbH), Bürgermeister Andreas Babler und Stadtrat Markus Todt (Stadtgemeinde Traiskirchen).
Foto: Fussi
20 moderne Reihen- und Doppelhäuser entstehen bis Sommer 2023 am Areal am Mühlbach.
Werbung

Mit dem Spatenstich wurde der Startschuss für die Verwandlung des Areals am Mühlbach zum grünen Wohnpark gefeiert. Das einst unter den Voreigentümern noch als Betriebsgebiet genutzte Areal in der Mühlbachgasse findet unter seinem neuen Besitzer und Projektentwickler Architekt Marcus Meszaros-Bartak eine völlig neue Bestimmung als lebenswerter Wohnraum im grünen Zentrum der Stadt.

Bis Sommer 2023 entstehen 20 moderne Reihen- und Doppelhäuser, wobei die ersten Gebäude bereits ab August 2022 bezugsfertig sein werden. Nach Fertigstellung der Bau- und Umgestaltungsarbeiten werden die rund 8.000 m² zum neuen Wohnerlebnis. „Ich freue mich darauf, wenn ab August die ersten Bewohner ihre Wohnhäuser bekommen“, betont Meszaros-Bartak. Der Name „Die Wohninsel“ ist dabei Programm. Denn die Neugestaltung nutzt die Geometrie des Grundstücks und die vorhandene Substanz. Mit viel Grün und Blick in die Natur wird die Wohninsel zum lebendigen Zentrum innerhalb des Mühlbachverlaufes.

Werbung