Veitsau: 5.000 Euro für die Ukraine geratscht

Erstellt am 14. Mai 2022 | 05:48
Lesezeit: 2 Min
Ratschengruppe Veitsau übergab Ratschengeld für Ukraine-Opfer an LAbg. Josef Balber.
Werbung
Anzeige

Christoph Prendinger und Stephan Wagenhofer gründeten eine Ratschengruppe, die sich gleich von Anfang an über knapp 30 Brauchtumsbegeisterte freuen durfte. Fleißig wurde von Haus zu Haus gepilgert und mit teilweise selbst gefertigten Knattergeräten ordentlich Lärm erzeugt. Bei den Veitsauern ernteten sie nicht nur Beifall, sondern auch insgesamt 5.000 Euro, wobei Christoph Prendinger und Lucas Birbamer jeweils 500 Euro beisteuerten. Stolz übergab die Ratschengruppe die stattliche Spende an Landtagsabgeordneten Josef Balber für die Aktion „Niederösterreich hilft“ für die Ukraine Opfer.

Werbung