Berndorf: Neuer ÖVP-Obmann setzt auf Teamarbeit

Gemeinderat Michael Steiner einstimmig zum Obmann der „ÖVP Berndorf – Wir für Berndorf“ gewählt. Miteinander als Ziel.

Erstellt am 09. September 2021 | 04:52
440_0008_8170758_bad36tri_michael_steiner_neuer_oevp_obm.jpg
Michael Steiner will als Obmann mit seiner ruhigen, besonnenen Art sein Bestes geben.
Foto: Holzinger

Der Erfolg bei der Gemeinderatswahl 2020 führte dazu, dass die ÖVP mit Franz Rumpler den Bürgermeister der Stadtgemeinde Berndorf stellt. Seine Funktion als Parteiobmann wollte er aus Zeitgründenabgeben. Daher wurden im Parteivorstand Überlegungen über eine Umstrukturierung angestellt. Am Stadtparteitag, den die „ÖVP Berndorf – Wir für Berndorf“ im Heurigenlokal von Barbara und Franz Rumpler abhielt, wurden diese Vorschläge nun den zahlreich erschienenen Parteimitgliedern präsentiert und zur Wahl gestellt.

Einstimmig kam es dabei zu folgendem Ergebnis: Zum Obmann wurde Gemeinderat Michael Steiner gewählt, zu seinen Stellvertretern Bürgermeister Rumpler und Stadträtin Birgitta Haltmeyer.

Steiner, Jahrgang 1964, ist im oberen Triestingtal aufgewachsen, besuchte das BORG Wr. Neustadt, die PÄDAK in Baden, war Lehrer an der Hauptschule Hirtenberg und an der Sportmittelschule Bad Vöslau. Mittlerweile ist er beliebter Schulleiter der NÖMS/PTS Ost Oberes Schwarzatal in Reichenau & Payerbach (Bezirk Neunkirchen).

Mit seiner Familie lebt er seit 1988 in Berndorf und engagiert sich seit 2010 im Gemeindegeschehen.

„In meiner Funktion als Schulleiter sehe ich mich mit allen Teammitgliedern in einem Boot, dass kräftig in eine Richtung rudert und deren Taktgeber bzw. Kapitän ich bin. Die Funktion des Stadtparteiobmannes sehe ich ähnlich, da die Realisierung von Zielen für eine Einzelperson unmöglich erscheint. Aus diesem Grund wird Teambildung in den Fraktionssitzungen bzw. in Rahmen von Klausuren ein ständiger Begleiter sein“, erklärt der neue ÖVP-Obmann Steiner.

Gemeinsam werde der neu gewählte Vorstand bei Veranstaltungen in Berndorf, St. Veit, Veitsau und Ödlitz präsent sein. „Lieb gewonnene Events wie den Pflanzenmarkt, dem Ferienspiel, der Adventfahrt, das Theater der Landjugend, und so weiter wird es weiterhin geben und schon jetzt lade ich alle Bürgerinnen und Bürger dazu herzlich ein“, sagt er. Die VP Berndorf befindet sich in einer 4er-Regierungskoalition mit LZB, FPÖ und UBV. „Dadurch wird es permanent wichtig sein, damit sich jedes der 21 Mitglieder wertgeschätzt fühlt, dass das Miteinander aller vier Fraktionen im Zentrum dieser Zusammenarbeit zu stehen hat“, betont Steiner.

Für die Stadtregierung unter Bürgermeister Franz Rumpler sei es „ein zentraler Wunsch, dass die Stadträte der Koalition und jene der SPÖ, die durch die Definition der Ausschüsse ihre Aufgaben zugeordnet bekommen haben, diese gemeinsam mit den Gemeinderäten aller Parteien ungestört und ziel- und ergebnisorientiert für die Berndorfer Bevölkerung bearbeiten können“, konstatiert Steiner.

Mit dabei beim Parteitag der ÖVP Berndorf waren Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister sowie die beiden ÖVP Landtagsabgeordneten & Bürgermeister Christoph Kainz (Pfaffstätten) und Josef Balber (Altenmarkt).