SPÖ-Frauen setzen auf Weiterbildung. Maria Gutschi und Eva Hülsner absolvieren Frauenakademie der SPÖ NÖ.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 25. November 2018 (21:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Frauenakademie der SPÖ Frauen NÖ im Hotel Wiental/Pressbaum, Elvira Schmidt (Abgeordnete zum NÖ Landtag und Landesfrauenvorsitzende SPÖ NÖ), Eva Hülsner und Maria Gutschi (SPÖ Frauen Traiskirchen), Annemarie Mitterlehner (Landesfrauengeschäftsführerin SPÖ NÖ).
SPÖ NÖ

Mit Maria Gutschi und Eva Hülsner besuchen aktuell zwei Traiskirchnerinnen die Frauenakademie der SPÖ-Frauen NÖ. Ziel dieser ist es eigenen Angaben zufolge, Frauen für den Einstieg in politische Funktionen und aktive Mitarbeit zu begeistern. "Mir liegt Gerechtigkeit für alle, speziell für benachteiligte Menschen sehr am Herzen. Dafür setzte ich mich gerne persönlich ein. Die Frauenakademie hilft mir dabei das noch besser zu machen“, erklärt etwa Maria Gutschi ihr Engagement.

Beim ersten Modul des Kurses zeigten zwei Trainer, wie verschiedenste Themen wirksam an die Öffentlichkeit gebracht werden können, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. In vielen Gesprächen und praktischen Beispielen wurden den Frauen Grundregeln für die Arbeit mit Medien gezeigt.