Neuer FF-Kommandant mit frischem Elan. Bei der Mitgliederversammlung der FF St. Veit löste Georg Rumpler Josef Marschall an der Führungsspitze ab.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 16. Januar 2021 (03:44)
Der neue FF-Kommandant der FF St. Veit heißt Georg Rumpler.
Holzinger.Presse

Vor der Wahl des neuen Kommandos ließen sich die Feuerwehrmitglieder freiwillig auf Corona testen. Die Tests führten dazu ausgebildete Kameraden der FF St. Veit, die auch als Rot-Kreuz-Sanitäter tätig sind, durch. Der bisherige Kommandant Josef Marschall stellte sich nicht mehr der Wahl. An seiner Stelle wurde der bisherige zweite Kommandant-Stellvertreter Georg Rumpler gewählt.

Neuer Kommandant-Stellvertreter wurde Anton Appel jun. Bisher hatte Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Rudolf Hafellner diese Funktion inne, er stellte sich aber auch nicht mehr für diese Funktion zur Verfügung, wird jedoch wieder für die Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten kandidieren. Die Angelobung des neuen Kommandanten und dessen Stellvertreters nahm Bürgermeister und Feuerwehrkamerad Franz Rumpler, ÖVP, vor, Johannes Weinbauer blieb Leiter des Verwaltungsdienstes.

Alt-Kommandant Josef Marschall wurde in Würdigung seiner Verdienste als Feuerwehrkommandant zum Ehren-Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Veit ernannt. Josef „Pepe“ Marschall war seit 2004 Kommandant und lange Zeit davor im Verwaltungsdienst, auch auf Abschnittsebene, tätig.

Ebenso wurde Rudolf „Rudi“ Hafellner in Anerkennung seiner Verdienste als stellvertretender Kommandant zum Ehren-Feuerwehrkommandant-Stellvertreter ernannt. Rudi Hafellner war fünf Jahre erster Kommandant-Stellvertreter und davor auch jahrelang im Verwaltungsdienst tätig, er engagierte sich ebenso wie Josef Marschall auch auf BezirksAbschnittsebene.

Beide Kameraden versicherten, auch weiterhin mit vollem Einsatz der Feuerwehr St. Veit zur Verfügung zu stehen.