Pkw-Crash sorgte für Stromausfall. Zu einer Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße rückte am Sonntag-Vormittag die FF St. Veit/Triesting mit 23 Mann und drei Fahrzeugen aus.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 08. Mai 2017 (09:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Ein junger Fahrzeuglenker war mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strombock am Gehsteig gekracht, was zu einem Stromausfall im Umkreis der Unfallstelle führte. Das Auto kam auf dem Gehsteig zwischen einem geparkten Auto und einem Zaun zum Stehen.

Nach dem Absichern der Unfallstelle durch die Einsatzkräfte wurde der verunfallte PKW von den Feuerwehrkameraden auf einem gegenüberliegenden Parkplatz geschoben.

Ein EVN-Techniker konnte die Stromversrogung wieder herstellen, nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.