Bevölkerung stimmte über Blumen ab. Bevölkerung durfte auswählen, welche Pflanzen das Stadtbild verschönern sollen. Das Ergebnis wurde nun umgesetzt.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 05. August 2017 (05:00)
SAP

Welche Blumen sollen im Sommer verstärkt gepflanzt werden und so das Stadtbild verschönern? Diese Frage stellte die Stadtgemeinde im Vorjahr der Stadtbevölkerung im Rahmen der Aktion „Badener gestalten Baden“.

Wie die Abstimmung ausfiel, ist nun bekannt: Als bevorzugte Pflanzen für die Badener Grünanlagen wurden die schmalblättrige Zinnie, der Feuersalbei, die Studentenblume und Eis-Begonien in eben dieser Reihenfolge gewählt.

An das Ergebnis habe man sich gehalten, betont die Stadtgemeinde: „So wurden zum Beispiel circa 4.000 Stück schmalblättrige Zinnien in den Leitfarben Gelb und Weiß im eigenen Betrieb produziert. Als Leitpflanze sorgen sie in diesem Jahr insbesondere im Unteren Kurpark, im Rosarium und in der Innenstadt Badens sowie vor dem Strandbad gemeinsam mit den anderen Sommerblumen dafür, dass Baden seinem Ruf als ganz besondere Gartenstadt erneut mehr als gerecht wird.“