Pottensteiner als Pressesprecher von "Team HC Strache". Roland Hofbauer aus Pottenstein, Ex-Mann von ORF-Star Barbara Karlich und ehemaliger „alles roger“ Chefredakteur, vertritt als Pressesprecher das Team HC Strache.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 28. September 2020 (05:23)
Der Pottensteiner Roland Hofbauer ist Pressesprecher von HC Strache.
Holzinger.Presse

Roland Hofbauer ist im Triestingtal bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“ mit losem Mundwerk, aber Herz aus Gold. Wenn jemand in Not ist, ist er zur Stelle. Seine politische Einstellung ist so manchen ein Dorn im Auge, ist er doch Pressesprecher von Heinz Christian Strache. Bekannt wurde Hofbauer auch durch seine Ehe mit Barbara Karlich, mit der ihn eine zwölfjährige Tochter verbindet.

Seit der Trennung HC Straches mit der FPÖ ist Hofbauer dessen Pressesprecher: „Mit HC Strache verbindet mich eine gute Bekanntschaft seit 10 Jahren, wir haben uns immer gemocht und respektiert und haben eine sehr ähnliche politische Einstellung.“ Er musste nicht lange überlegen, als ihm Strache den Job als Pressesprecher und Pressekoordinator für die Partei angeboten habe. „Ich war immer ein großer Fan und ihm wurde übelst mitgespielt, es war und ist mir eine Ehre, in dieser Zeit an seiner Seite zu stehen“, sagt er.

Das Team HC Strache führe einen Wahlkampf mit wenig finanziellen Mitteln, aber mit „100 Prozent Einsatz, Herz und Leidenschaft“. Hofbauer glaubt fest an den Einzug in den Wiener Landtag, die Umfragen seien gut. Dann wolle man die Partei in alle Bundesländer ausweiten.

Eines betont Hobauer: „HC Strache arbeitet unentgeltlich und wird auch nach dem 11. Oktober sein gesamtes Gehalt für wohltätige Zwecke spenden“. Auf die Frage, was seine Ex-Frau zu seiner politischen Einstellung sagt, meint er lachend: „Was meine Ex-Frau dazu sagt, ist mir herzlich wurscht, sehr begeistert dürfte sie nicht sein. Aber das macht nichts, ich mag die Karlich Show ja auch nicht.“