Josefsbrunnen in Stift Heiligenkreuz beschädigt. Das Sturmtief "Fabienne" hat in der Nacht auf Montag den Josefsbrunnen im Stift Heiligenkreuz schwer beschädigt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 24. September 2018 (15:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sturmschaden im Stift Heiligenkreuz
Stift Heiligenkreuz, Pater Raphael

Ein vom Wind abgebrochener Platanen-Ast fiel auf das barocke Bauwerk und brach dabei den Kopf der Statue des heiligen Josef ab, wie auf der Homepage des Stiftes mitgeteilt wurde. Nach Aufräumarbeiten und einer Sicherheitsüberprüfung der Bäume soll die Skulptur erneuert werden.

Der abgerissene Kopf der von Giovanni Giuliani (1664-1744) stammenden Josef-Statue lag am Montag in dem Brunnen, wie auch Kathpress berichtete. "Gott sei Dank ist bei uns aber nur Sachschaden entstanden. Im Gebet denken wir vor allem an die Frau aus Bayern, die in dieser Nacht gestorben ist und an den vierjährigen Buben, der in Lebensgefahr schwebt", hieß es auf der Website des Stiftes Heiligenkreuz weiter.