Salesianer Don Bosco beten gemeinsam über YouTube

Erstellt am 16. April 2020 | 05:34
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7852268_bad16jj_pater_simplice.jpg
Pater Simplice hatte die Idee, mit Videobotschaften die Schülerinnen und Schüler in der Krise zu motivieren.
Foto: privat
Auf einem eigenen YouTube-Kanal pflegen die Salesianer Don Bosco ein ganz besonderes gute Nachtgebet.
Werbung

Seit 13. März sind auch die Pforten des Don Bosco Gymnasiums in Unterwaltersdorf geschlossen. Unterrichtet wird über Lernplattformen wie moodle, aber was sowohl den Lehrerinnen wie auch Lehrern als auch den Salesianer-Patern fehlt, ist der direkte Kontakt zu den Schülern.

Also tüftelte Pater Simplice Tchoungang an einer Idee, die von den Pädagogen genauso mitgetragen wird wie von den Salesianern: Einem gute Nachtgebet in der Tradition Don Boscos, allerdings im virtuellen Raum und ganz unterschiedlich zwei, drei Minuten lang gestaltet von den Lehrkräften und den Patern. Sendezeit ist um 20 Uhr. Die Lehrerinnen und Lehrer zeigen dabei ihr kreatives Potenzial, das in ihnen steckt. Es wird gesungen, geturnt und vieles mehr, das Dargebotene wird über einen eigenen Youtube-Kanal zu den Schülern transportiert. Pater Simplice erklärt: „Wir haben den Kanal eingerichtet, um mit den Schülern in Kontakt zu bleiben und sie zu motivieren. Täglich um 20 Uhr posten wir auf unserem YouTube-Kanal ein Video. Don Bosco hat damals die Buona Notte sehr gepflegt. Wir sind allen dankbar, wenn es uns gelingt, die Botschaft weiter zu geben. Unsere Schüler freuen sich sehr und aus ihren Rückmeldungen wissen wir, dass sie sogar raten, wer am nächsten Tag an der Reihe sein wird.“

So sei es möglich, die Gemeinschaft zumindest virtuell zu pflegen, „denn natürlich ist es jetzt nicht möglich, uns zu versammeln.“ Es wird sogar daran gedacht, den Kanal nach der Krise, wenn die Schüler wieder ins Gymnasium gehen können, weiter fortzuführen.

Zu finden sind die Videos auf Youtube unter Don Bosco Gym Unterwaltesdorf Schulpastoral.

Werbung