Lenker überschlug sich mit Pkw auf Landstraße. Ein Pkw-Lenker kam am Dienstagvormittag mit seinem Fahrzeug auf der L157 im Kreuzungsbereich mit der Pottendorfer Straße aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen die Randsteine und überschlug sich anschließend.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 10. September 2019 (09:32)

Das Fahrzeug kam in einem angrenzenden Feld am Dach zum Liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, nachkommende Fahrzeuglenker alarmierten die Einsatzkräfte. Da der genau Unfallort vorerst unklar war, wurde die Feuerwehr Pottendorf zu dem Fahrzeugüberschlag alarmiert.

Da sich der Unfall aber im Einsatzgebiet der Feuerwehr Tattendorf befand, wurde diese nachalarmiert.

Der Lenker wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und von Sanitätern des Roten Kreuz Landegg versorgt.