Pkw von Zug erfasst – Lenker (73) tot!. Tragischer Verkehrsunfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang bei Tattendorf (Bezirk Baden) am Montagabend.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 30. Juni 2020 (07:01)

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Tattendorf kam es am Montagabend zu einem tragischen Unfall: Ein Pkw wurde bei einem unbeschrankten Bahnübergang von einer Garnitur der Aspangbahn erfasst und mitgeschleift.

Der 73-jährige Lenker des Wagens wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren aus Tattendorf und Oberwaltersdorf mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Er wurde von der anwesenden Notärztin des Rettungshubschraubers Christophorus 3 sowie von Sanitätern des RTW Oberwaltersdorf übernommen. Die Notärztin konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Der Zugführer und zwei Passagiere blieben unverletzt.

Erst im vergangenen Jahr war es bei dem selben Bahnübergang zu einem tödlichen Unfall gekommen. Damals wurde ein Radfahrer vom Zug erfasst und getötet:

www.monatsrevue.at