Illegaler Müll: Zeugen gesucht. Ein Haufen leerer Schläuche wurde in Wäldchen beim Fahrtechnikzentrum entdeckt. Polizei ersucht um Hinweise.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 05. September 2017 (05:00)
Fundstelle in der Natur.
privat

Ein Jäger fand vorige Woche in einem kleinen Wäldchen bei den Teichen in Teesdorf, das als Windschutzgürtel dient – in der Nähe des ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Teesdorf – einen Haufen leerer Schläuche.

Schläuche wahrscheinlich gestohlen

Er fotografierte den Fund und meldete ihn der Gemeinde, die nun die Bevölkerung ersucht, sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter zu machen.

Nahaufnahme der Schläuche.
privat

Bei dem Fund handelt es sich erstens um eine illegale Ablagerung und zweitens wird ein krimineller Akt dahinter vermutet, da die Schläuche wahrscheinlich gestohlen und der Inhalt – vermutlich Kupferdraht – entwendet wurde.

Die Polizei war gleich an Ort und Stelle, um den Fund zu dokumentieren und Spuren aufzunehmen. Der Ablagerungsort war bestimmt bewusst gewählt, da er von außen nicht einsehbar ist.

Polizei bittet um Hinweise

Es ist aber durchaus möglich, dass Spaziergänger in der Gegend in den letzten Tagen etwas Ungewöhnliches aufgefallen sein könnte.

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeidienststelle in Günselsdorf ( 059/133 3306) oder am Gemeindeamt Teesdorf ( 02253/81440) erbeten.