Baden: Magie in Covid-Zeiten. Magischer Samstag heuer Themen Einkaufstag an Halloween nach Covid 19 Vorgaben.

Von Andreas Fussi. Update am 31. Oktober 2020 (09:22)
Initiatorin und Organisatorin Katharina Santin und ihr Vater Walter Santin, Stadtpolizeikommandant von Baden, mit Bürgermeister Stefan Szirucsek beim zweiten „Magische Samstag“ im Vorjahr.
NOEN

****UPDATE****

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen musste der für Samstag, 31. Oktober geplante "Magische Samstag in der Halloween Edition" auf nächstes Jahr verschoben werden. Der Thementag an sich bleibt aber: Viele Geschäfte werden wie geplant ihre Attraktionen und außergewöhnlichen Artikel zum Thema Zauberei, Magie, Harry Potter & Co anbieten und teilweise verlängerte Öffnungszeiten haben. Die Zusatzangebote wie etwa die Rätselrallye müssen jedoch auf Grund der Covid19-Maßnahmen entfallen.  Alle, die Pässe gekauft haben, können vom 2. November bis 21. November gegen Vorlage von Bestellnummer & Bestellnamen in der Zuckerlecke die Goodiebags und eine Überraschung abholen.

Alle konkreten Angebote finden sich auf der Seite www.magischersamstag.at 

Die Besucher der Badener Innenstadt werden darauf hingewiesen, dass in der gesamten Fußgängerzone Mund-Nasenschutz Pflicht besteht sobald der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann,  so wie MNS Pflicht in allen Geschäften. "Bitte beachten Sie auch den Abstand zu anderen Besuchern. Gruppierungen die nicht innerhalb der Familie stattfinden, sind nicht erwünscht", heißt es seitens der Organisatoren.

********

Wir hatten ursprünglich berichtet:

Trotz Corona findet heuer in Baden der „Magische Samstag“ statt – am 31. Oktober, mit einem kleineren Programm, als ursprünglich gedacht.

„Wegen Covid19 passen wir das Programm an und bieten in den Geschäften von Baden schöne Aktionen und außergewöhnliche Artikel zum Thema Zauberei, Magie, Harry Potter & Co an“, kündigt Organisatorin Katharina Santin von der Zuckerlecke an. Auch verschiedene Aussteller werden am Hauptplatz und Theaterplatz magische Angebote bereit halten.

Die Besucher werden gebeten, sich an die Corona-Regeln zu halten. So besteht Mund-Nasenschutz Pflicht in der Fußgängerzone so wie in allen Geschäften. „Bitte halten Sie Abstand zu anderen Besuchern und achten Sie auf die Einlassregeln der Geschäfte und auf die Bodenmarkierungen“, mahnt Santin.

Da es nicht möglich ist, Gruppenaktivitäten zu planen, finden keine Workshops statt. Auch auf eine Bühne mit Programm müsse verzichtet werden. „Dieses Jahr wird der Magische Samstag als Mottotag von den teilnehmenden Betrieben gemeinsam inszeniert“, erklärt Santin. Man gebe aber das Beste, um den Gästen einen zauberhaften Samstag bieten können. „Ein bisschen Magie in Zeiten wie diesen können wir alle gut gebrauchen“, sagt Santin.

Sie bittet um Verständnis, dass in den außergewöhnlichen Zeiten, Einschränkungen nötig sind. Dafür werde aber der Magische Samstag 2021 doppelt so groß am 30. & 31. Oktober stattfinden. www.magischersamstag.at

Umfrage beendet

  • Magischer Samstag in Baden am 31. Oktober - werdet Ihr hinschauen?