93 Corona-Fälle in Erstaufnahmestelle

In der Erstaufnahmestelle Traiskirchen (Bezirk Baden) sind am Dienstag 93 Corona-Fälle verzeichnet worden.

APA / NÖN.at Aktualisiert am 12. Oktober 2021 | 15:51
Coronavirus Symbolbild
Symbolbild
Foto: Savanevich Viktar, Shutterstock.com

Das waren um vier mehr als am Vortag. 19 Infizierte (plus eins) wurden nach Angaben aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) in der Asylbetreuungsstelle in Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha) gezählt.

Zumindest leicht angewachsen sind auch weitere Cluster. Für den Hotspot im Zusammenhang mit einem landwirtschaftlichen Betrieb im Bezirk Gänserndorf wurden 35 Infektionen nach 33 am Vortag vermeldet. Bei den Betroffenen handelt es sich um Erntehelfer aus Rumänien und der Ukraine, hatte ein Sprecher von Königsberger-Ludwig bereits am Montag mitgeteilt. 27 Erkrankte (plus fünf) gab es nach einer Veranstaltung im Bezirk Amstetten.

Stabil blieben Reisegruppen-Cluster. Unverändert 17 Fälle wurden im Bezirk Korneuburg lokalisiert, eben so viele (plus eins) dem Bezirk Waidhofen a. d. Thaya zugeordnet.