Andreas Babler auszgezeichnet: Mut kann man nicht kaufen

Andreas Babler wurde mit dem „Courage Prix“ ausgezeichnet.

Erstellt am 11. November 2021 | 05:47
440_0008_8228838_bad45jj_katharina_stemberger_andi_bable.jpg
Die Schauspielerin und Courage-Initiatorin Katharina Stemberger überreichte Andreas Babler die Auszeichnung.
Foto: Stadtgemeinde Traiskirchen

Am Wochenende fand im burgenländischen Andau die Matineé der Menschlichkeit statt. Unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat die Initiative „Courage – Mut zur Menschlichkeit“ einige Menschen und Organisationen vor den Vorhang geholt, die sich ihrerseits wieder für benachteiligte Menschen einsetzen. Einer von ihnen ist Traiskirchens Bürgermeister Andi Babler, SPÖ. Für seinen besonderen Mut und Haltung in der Frage der Menschlichkeit für Schutzbedürftige wurde er mit einem „Courage Prix“ ausgezeichnet.

Der Stadtchef reagierte emotional sehr berührt auf den Preis: „Vielen, vielen, vielen Dank. So wie auch die großartigen Doro Blancke und Kid Pex, die vor Ort in den unmenschlichen Lagern alles tun, um anderen zu helfen. Aber auch Train of Hope oder die evangelische Pfarrerin Ingrid Tschank aus Gols. Wir alle nehmen unsere Auszeichnung stellvertretend für unsere vielen unermüdlichen Mitstreiterinnen und Mitstreiter im Kampf für ein Stück mehr an Würde und Respekt gegenüber allen Menschen in ihrer Not.“