Einfach verschenken: Sozial-Initiative auf Facebook. Geschenkseite für Facebook Community von Gemeinderätin Karin Blum. Über 1.100 Mitglieder in wenigen Tagen.

Erstellt am 19. Dezember 2016 (09:02)
NOEN, privat
Auch das Logo der Gruppe hat Karin Blum selbst gestaltet.

SPÖ-Gemeinderätin Karin Blum gründete vorige Woche eine Geschenkseite für die Facebook Community, die ungemein gut ankommt.

„Die Idee ist einfach: Statt wegwerfen einfach via Facebook-Gruppe ‚Traiskirchen verschenkt‘ Gutes tun“, erläutert Blum ihre Initiative. Denn jede und jeder sammelt im Laufe der Zeit Dinge an, die nicht mehr gebraucht werden. Statt die Sachen verstauben zu lassen oder wegzuschmeißen, können diese nun auf Facebook angeboten werden. Wer sich dafür interessiert, holt sich das Stück und kann sich über ein kostenloses Schnäppchen freuen.

Blum dazu: „Verschenken und beschenkt werden macht Spaß und ist nicht zuletzt sinnvoll. Die Initiative ist sozial, nachhaltig und ressourcenschonend.“

Spielzeug steht auf "Wunschliste" ganz oben

Gerade die Zeit um Weihnachten eigne sich gut, um sich von Dingen zu trennen, die andere noch brauchen können. Die Facebook-Initiative wurde überraschend schnell angenommen. In wenigen Tagen sind mehr als 1.100 Mitglieder beigetreten.

„Viele Traiskirchner haben sich schon gegenseitig beschenkt. Auf der Hitliste ganz oben stehen Spielzeug, Einrichtungsgegenstände, oder technische Geräte, selbst ein komplettes Bett war da schon dabei“, freut sich Blum über ihre Initiative: „Damit ist wieder ein Stück mehr soziale und ökologische Stadtgemeinschaft entstanden.“

https://www.facebook.com/groups/1185937694824280/?fref=ts