Gemeindebusse: Mobilität ist für Vereine gegeben. Stadtgemeinde stellt Vereinen Gemeindebusse vom stadteigenen Fuhrpark zur Verfügung.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 26. September 2018 (12:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
SPÖ-Bürgermeister Andreas Babler mit dem Team der Volleycats.
Philipp Grabner

Als Unterstützung für die Vereine, von Sport- bis Pfarrjugend, stellt die Stadt Gemeindebusse vom stadteigenen Fuhrpark zur Verfügung. Über einen neuen Vereinsbus kann sich der Volleyball-Verein Volleycats freuen: "Der derzeit im Rathaus stationierte Citroen Jumper wird dem Volleyball-Verein zur Verfügung gestellt. Der derzeitige Vereinsbus von ,der Guten Laden' wird durch einen für die Warenentladung praktischeren Kastenwagen ersetzt. Der bisherige Vereinsbus wird wieder in den Stadtfuhrpark aufgenommen", heißt es in einer Aussendung der Stadtgemeinde Traiskirchen.

SPÖ-Bürgermeister Andreas Babler mit Claudia Fürst von „der Gute Laden“.
NÖN.at, Stadtgemeinde Traiskirchen