Traiskirchen hisst die Fahne. Zum Internationalen Tag der Kinderrechte, der  morgen am 20. November stattfindet, beflaggte Bürgermeister Andreas Babler, SPÖ,  gemeinsam mit der Vorsitzenden der Traiskirchner Kinderfreunde, Sabrina Divoky, SPÖ, und der Ausschussvorsitzenden Gemeinderätin Karin Blum, SPÖ, das Rathaus.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 19. November 2020 (13:03)
Ausschussvorsitzende Gemeinderätin Karin Blum, Bürgermeister Andreas Babler und die Vorsitzende der Traiskirchner Kinderfreunde Gemeinderätin Sabrina Divoky hissen gemeinsam mit ihren Kindern die Fahne für Kinderrechte
Stadtgemeinde Traiskirchen

Die Aktion ist ein klares Bekenntnis dazu, dass die Stadt Traiskirchen alles daran setzt, die Rechte der Kinder zu verwirklichen – und zwar für alle Kinder. „Gerade in Zeiten von Corona ist das Engagement für Kinderechte besonders wichtig. Die Kinderfreunde erinnern unermüdlich daran, dass Kinder Rechte haben. Und das ist wirklich gut so“, erklärt der Stadtchef.