Neues Leben für Pub. Paul Schnecker und seine Lebensgefährtin Nina Waldner bieten im „s‘Schneckal“ vor allem musikalische Highlights an.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 22. September 2018 (05:23)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Stoßen auf gelungene erste Abende im neuen Pub an: Paul Schnecker und Freundin Nina Waldner.
Grabner

Rund ein halbes Jahr lang stand das bisherige „Lions-Pub“ im Stadtzentrum leer – Paul Schnecker und seine Lebensgefährtin Nina Waldner hauchten ihm nun wieder neues Leben ein. Seit wenigen Tagen hat das Lokal unter dem Namen „s‘Schneckal Music Pub“ die Pforten geöffnet. Schnecker, selbst ein gebürtiger Traiskirchner, ist mit den ersten Abenden äußerst zufrieden: „Wir hatten beide Male volles Haus und das Pub ist bei den Gästen sehr gut angekommen!“

Dem 37-Jährigen ist es aber nicht genug, nur Bier, Wein und Co anzubieten: Das Flair muss für den IT-Fachmann, der seit zwölf Jahren in der Gastronomie tätig ist, stimmen: „Der Fokus liegt natürlich auf der Bühne, zumindest einmal pro Woche wollen wir hier programmtechnisch etwas anbieten“, verrät er beim NÖN-Besuch. „In Traiskirchen hat es lange nicht wirklich etwas gegeben, wo man länger fortgehen konnte. Diese Möglichkeit gibt es jetzt“, so Schnecker, der alle Interessierten einlädt, für die Abendgestaltung in der Stadt zu bleiben. „Dabei gibt es auch keine Grenzen bei den Altersgruppen“, ergänzt Nina Waldner.

Geöffnet ist das Pub Mittwoch und Donnerstag ab 18 Uhr und Freitag und Samstag ab 19 Uhr. Die nächsten Termine: Ein Karaokeabend findet am Freitag, 21. September statt, das Pubquiz geht am 11. Oktober in Szene und zum Oktoberfest wird am 18. Oktober geladen.